English Version




Willkommen bei Masorti e.V. – Verein zur Förderung der jüdischen Bildung und des jüdischen Lebens


For this site in english, please click here.

„Masorti“ (hebräisch: "traditionell") vertritt innerhalb der jüdischen religiösen Strömungen eine Mittelposition zwischen Reform und Orthodoxie.
In den USA wird Masorti "Conservative Movement" genannt. Masorti entstand im 19. Jh in Deutschland als "positiv-historische" Schule mit Rabbiner Zacharias Frankel. Damals wurde erkannt, dass mündige Juden in einer modernen

Welt neue Fragen an die Tradition stellen, auf die neue Antworten gefunden werden müssen.

Tora und Halacha, jüdisches Lernen und jüdisches Leben - machen dabei unsere Gegenwart zu einem lebendigen Begegnungspunkt von jüdischer Ver-
gangenheit und jüdischer Zukunft, von Tradition und Erneuerung.

Masorti e.V. trägt mit Bildungsangeboten zur Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland bei.
Dabei arbeitet der Verein mit dem Zentralrat der Juden in Deutschland und seinen Gemeinden und Rabbiner/innen, v.a. den Mitgliedern der Allgemeinen Rabbinerkonferenz, mit Masorti Institutionen in Europa, Israel und den USA und vielen anderen Partnern zusammen.

Masorti e.V., Verein zur Förderung der jüdischen Bildung und des jüdischen Lebens, ist der international anerkannte Masorti Dachverband in Deutschland.


Masorti e.V. – Verein zur Förderung der jüdischen Bildung und des jüdischen Lebens, wurde von Rabbinerin Gesa Ederberg im August 2002 in Berlin gegründet.
1. Vorsitzender:      Mario Marcus
2. Vorsitzender:      Gerhard Baader
Rabbinic Advisor:    Rabbinerin Gesa Ederberg
Geschäftsführung:  Cornelia Rieger

Masorti im deutschsprachigen Europa steht für spannende und inspirierende jüdische Erfahrungen und Lernmöglichkeiten - für jung und alt, Frau und Mann. Masorti lädt jeden Einzelnen ein, sich mit der eigenen jüdischen Tradition auseinanderzusetzen und auf dieser Basis eine Perspektive für eine jüdische Zukunft in Deutschland zu entwickeln.

Auf unseren Seiten erfahren Sie mehr über uns und unsere Projekte - wie zum Beispiel unsere Masorti Kindertagesstätten, die Ausbildungsstätte für Masorti Rabbiner/innen: Zacharias Frankel College, Familienaktivitäten, unsere Publikationen, unsere Arbeit auf europäischer Ebene und weitere nationale und internationale Bildungsprojekte.

Masorti veranstaltet keine eigenen Gottesdienste in Berlin.
Rabbinerin Ederberg ist Gemeinderabbinerin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, verantwortlich für die Synagoge Oranienburger Strasse. Gottesdienstzeiten: Freitagabend 19 Uhr (Sommer), 18 Uhr (Winter - Wechsel mit der Sommerzeit), Schabbat 10 Uhr.
Wir freuen uns immer, neue Mitglieder und Gäste aus anderen Gemeinden willkommen zu heissen. Bitte melden Sie sich per Email an.

Masorti e.V. ist unter VR 22110 B im Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg (Berlin) eingetragen und ist laut Freistellungsbescheid vom 17.08.2016 als gemeinnützig anerkannt.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, hören wir gerne von Ihnen!

Wir freuen uns natürlich auch über Ihre Unterstützung.

Kontakt per Email



->Top