English Version

RabbinerInnen    |  
Studierende    |  



Rabbiner/Rabbinerinnen


Am 17. November 2013 wurde mit einem Festakt im Centrum Judaicum/Neue Synagoge Berlin das neu gegründete Zacharias Frankel College eröffnet. Im zur Ziegler School of Rabbinic Studies (West Coast, USA) gehörenden Frankel College werden in Kooperation mit der Universität Potsdam Masorti/ konservative Rabbiner/innen ausgebildet.


Mehr Informationen dazu in unserem Archiv.
Foto: Tobias Barniske
v.l.n.r. Rabbi Dr. David Fine, Rabbiner Dr. Walter Homolka, Rabbiner Dr. Walter Jacob, Rabbiner Dr. Henry Brandt, Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, Wissenschaftsministerin Brandenburg, Rabbinerin Gesa S. Ederberg, Rabbi Bradley S. Artson


Jahrestagung der Europäischen Masorti Rabbiner/innen 2012

Fünfzehn Rabbiner/innen aus Masorti Gemeinden in Frankreich, England, Schweden, Tschechien und Deutschland trafen sich am 02. und 03. Mai 2012 zur jährlichen Konferenz der europäischen Region der Rabbinical Assembly in Berlin.
Auf dem Programm standen gemeinsame Gottesdienste mit Student/innen des Abraham-Geiger-Kollegs, Gespräche über europäische und weltweite Entwicklungen, gemeinsames Lernen,

eine Führung auf dem Jüdischen Friedhof Weissensee sowie Treffen mit Vertretern des Zentralrates der Juden in Deutschland.
Die Konferenz fand in der Synagoge Oranienburger Strasse der Jüdischen Gemeinde zu Berlin sowie beim Zentralrat der Juden in Deutschland im Leo-Baeck-Haus statt. Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft!

Archiv

Jahrestagung der Europäischen Masorti Rabbiner/innen 2006

Vom 11. bis 13. Dezember 2006 fand die Jahrestagung der Europäischen Region der Rabbinical Assembly ebenfalls in Berlin statt. 20 Rabbiner und Rabbinerinnen aus ganz Europa, Rabbi Alvin Berkun, Präsident; Rabbi Joel Meyers, Geschäftsführer sowie Rabbi Elliot Schoenberg, Ass. Exec. Director der Rabbinical Assembly in New York nahmen an dieser Konferenz teil.

Inhaltliche Themen der Tagung waren das jüdische Leben in Deutschland und Berlin; „How a Synagogue system works“ unter Leitung von Dr. Suzanne Stier sowie Textstudien mit Rabbiner Reuven Hammer. Die Konferenz fand an alten und neuen Orten in Berlin statt: in den

Räumen des American Jewish Committee, in der ehemaligen Hochschule für die Wissenschaft des Judentums (jetzt Zentralrat der Juden in Deutschland), im Masorti Zentrum und in der Synagoge Oranienburger Strasse.
Außerdem begrüssten wir über 50 Gäste bei einer Festveranstaltung im Centrum Judaicum bei Essen, Musik und spannenden Gesprächen.

Höhepunkt der Tagung war ein Treffen und Gespräch mit dem Bundesminister des Innern, Herrn Dr. Schäuble, der sich eine Stunde Zeit nahm, um mit der Konferenz über aktuelle religiöse und politische Fragen zu sprechen. Wir bedanken uns herzlich beim Bundesinnenministerium für die Projektförderung.


Jahrestagung der Europäschen Masorti Rabbiner/innen Mai 2005

Vom 23. bis 25. Mai 2005 fand die Jahrestagung der Europäischen Masorti Rabbiner und Rabbinerinnen ebenfalls in Berlin statt. An den spannenden Gesprächen und dem kollegialem Austausch im Rahmen dieser Konferenz nahmen 20 Rabbiner/Rabbinerinnen aus Europa, Israel und den USA teil.

Dabei wurde offiziell die Region Europa der Rabbinical Assembly - des internationalen Verbandes der Masorti Rabbiner/Rabbinerinnen - gegründet. Bei dieser Konferenz wurde eine gemeinsame Strategie der Zusammenarbeit auf europäischer Ebene entwickelt.
Mehr dazu finden Sie hier.

Der Vorstand der Region Europa der Rabbinical Assembly ist seit ihrer Gründung ausser in Berlin auch in London und Paris zusammen gekommen.


->Top